Sharp R-898(AL)-A im Test: Sharp Mikrowelle R-898 Testbericht


Die Sharp R-898(AL)-A Mikrowelle belegt den 1. Platz und ist damit der Sieger in meinem Mikrowellen-Test. Sie überzeugt durch ihre tolle Ausstattung, das ansprechende Design und eine gute Verarbeitung. Die Sharp R-898(AL)-A ist ausgestattet mit 900W Mikrowellenleistung, einem 1200W Quarz- sowie einem 600W Infrarotgrill und dazu noch einer 1800W Heißluft-Funktion. Als Zubehör werden zwei verschiedene Grill-Roste mitgeliefert.

>> Direkt zum Testfazit

Mit einem Volumen von 26 Litern hat die Sharp R-898(AL)-A einen recht großzügigen Garraum, in dem die allermeisten Gerichte problemlos Platz finden.

Als einzige Mikrowelle in diesem Test hat sie einen zusätzlichen Infrarotgrill, der Speisen von unten erwärmt. Dadurch wird ein Bräunungsteller nicht mehr unbedingt nötig, um eine knusprige Pizza zubereiten zu können. Mit ganzen 19 Automatikprogrammen ist sie ebenfalls einzigartig in diesem Test.

Der Vorteil an dieser Mikrowelle ist klar der Infrarotgrill, der vor allem Pizzen im Kombibetrieb richtig schnell zubereitet. In meinem Test war eine normale Tiefkühlpizza nach dem Vorheizen in lediglich 4 Minuten fertig, schön knusprig und trotzdem noch sehr saftig. Man sollte die Pizza allerdings nicht wie in der Anleitung beschrieben auf den Drehteller sondern mit etwas Backpapier auf einen der Grillrosts legen, da sie ansonsten von unten etwas zu braun wird – finde ich.

Allgemeines &
Besonderheiten

Auch Brötchen werden über Heißluft in kürzester Zeit kross gebacken – wirklich kein Vergleich zu einem herkömmlichen Ofen. Hier tragen die Kombiprogramme ihren Teil zu einer deutlich effizienteren Zubereitung bei.

Funktion der
Mikrowelle

Die Bedienung ist recht einfach, so wird über das Display etwa Garzeit, Leistung und das gewünschte Programm abgefragt, sodass man nichts vergessen kann – das Display führt einen durchs Menü. Der Drehteller ist nicht wie üblich aus Glas, sondern in diesem Fall aus emailliertem Stahl, was Vorteile in Bezug auf die Bruchgefahr bei der Reinigung hat.

Produkteigenschaften

  • Leistung: 900W Mikrowelle, 1200W Quarzgrill + 600W Infrarotgrill, 1800W Heißluft
  • Volumen: 26l, Drehtellergröße: 32,5cm
  • Anzahl Automatikprogramme: 19

 

Aktueller Preis für die Sharp R-898(AL)-A

Shop Anbieter Preis Zum Angebot
Amazon ab 164,99 Euro

Welche Vorteile hat die Sharp R-898(AL)-A?

Vorteile Mikrowelle Gute Ausstattung (MW, zwei Grills: Quarzgrill & Infrarotgrill, Heißluft)
Vorteile Mikrowelle Großes Garraum-Volumen (26 Liter)
Vorteile Mikrowelle Viele Automatikprogramme (19 Stück)
Vorteile Mikrowelle Gute Menüführung

 

Welche Nachteile hat die Sharp R-898(AL)-A?

Nachteil Mikrowelle Relativ hoher Preis

 

Mein persönliches Testfazit

Die Sharp R-898(AL)-A ist eine rundum gelungene Kombi-Mikrowelle, die vor allem durch ihren Doppelgrill und die auch sonst sehr gute Ausstattung überzeugen kann. So schnell konnte keine andere Mikrowelle Pizzen, Brötchen etc. zubereiten.

Dass sie durch ihre Ausstattung nicht gerade die günstigste Mikrowelle ist, versteht sich von selber, allerdings ist das Preis-Leistung-Verhältnis immer noch in einem annehmbaren Bereich.

 

Ausstattung 1,0
Verarbeitung 1,0
Preis / Leistung 1,3
Gesamt (1 Bewertung) 1.1